SPEDIFIX Logistik-Software
Allgemeines
Stammdaten
Kalkulation
Offerten
Sendungs- & Gutschriftserfassung
Disposition & Telematik
Datenaustausch
Speditionsdrucke
Rollkartenrückmeldung
Abrechnung
Archiv
Lademittelverwaltung
Lagerverwaltung
Sonderfaktura
Offene-Posten-Verwaltung
Statistiken & Anmeldungen
Schnittstellen
Office-Funktionen
Dienstprogramme
Telematik
Service & Schulung
Kauf & Finanzierung

Ladeliste / Frachtkarte / Rollkarte

Diese Listen werden vorwiegend in der Sammelgutabwicklung eingesetzt. Neben den üblichen Unternehmer-, Fahrzeug- und Empfangsspediteurdaten (Frachtkarte) enthalten Sie eine Fülle von Sendungsdaten. Aus der Fracht- und Rollkarte lässt sich problemlos eine automatische Verteiler-Gutschrift an den jeweiligen Empangsspediteur bzw. Unternehmer ableiten. Die Rollkarte wird ergänzt durch das Modul Rollkartenrückmeldung, damit Sie alles „unter Kontrolle“ haben.

Speditionsauftrag & Lieferschein

Bei beiden Druckausgaben handelt es sich um Begleitpapiere, die alle wesentlichen Sendungsdaten enthalten. Der Speditionsauftrag wird ergänzt durch den Berechnungsteil für unfrei-Sendungen sowie durch die Felder für Lademittelbewegungen, ein Lademittelbegleitschein kann automatisch hinzugefügt werden.

Frachtbrief & CMR 

Diese Papiere werden im nationalen bzw. internationalen Ladungsverkehr eingesetzt und enthalten alle gesetzlich vorgeschriebenen Daten. Sie können entweder als Einzel- oder Sammeldokument erstellt werden.

Containerfrachtbrief & Kaiantrag

Beide Dokumente werden im Bereich der Containerabwicklung eingesetzt und enthalten neben den üblichen Sendungsdaten eine Fülle von speziellen Angaben zur Containerbehandlung. Während der Containerfrachtbrief alle gesetzlich vorgeschriebenen Daten für den Straßengüterverkehr enthält, sind im Kaiantrag die erforderlichen Angaben für Hafenumschlag bzw. Kaianlieferung enthalten.

Auftragsbestätigung & Transportauftrag

Diese Auftragsdokumente enthalten alle wesentlichen Sendungsdaten, Sonder- und Preisvereinbarungen, Belade- und Entladetermine sowie individuelle Texte. Während die Auftragsbestätigung für den Auftraggeber bestimmt ist, richtet sich der Transportauftrag an den Transportunternehmer/Frachtführer.

Versanddokumente 

In diesem Bereich kann der Anwender eine Vielzahl von individuellen Dokumenten einrichten. Während in einem Teilbereich standardmäßig alle relevanten Sendungsdaten enthalten sind, kann ein weiterer Teilbereich frei gestaltet werden.