SPEDIFIX Logistik-Software
Allgemeines
Stammdaten
Kalkulation
Offerten
Sendungs- & Gutschriftserfassung
Disposition & Telematik
Datenaustausch
Speditionsdrucke
Rollkartenrückmeldung
Abrechnung
Archiv
Lademittelverwaltung
Lagerverwaltung
Sonderfaktura
Offene-Posten-Verwaltung
Statistiken & Anmeldungen
Schnittstellen
Office-Funktionen
Dienstprogramme
Telematik
Service & Schulung
Kauf & Finanzierung

Kunden & Spediteure/Unternehmer

Umfangreiche Stammdaten ermöglichen quasi eine automatische Sendungsabwicklung. Während sich der Benutzer bei der Erfassung auf die Richtigkeit seiner Eingaben konzentriert, erledigt SPEDIFIX® im Hintergrund auf der Grundlage der hinterlegten Stammdaten die Entfernungs- und Konditionsbestimmung sowie die komplette Frachtberechnung.

Konditionen lassen sich für Kunden, Spediteure und Frachtführer (Unternehmer) hinterlegen. Diese kommen bei der Sendungs- bzw. Gutschriftsabwicklung automatisch zur Anwendung, können jedoch jederzeit – entsprechende Benutzerlegitimation vorausgesetzt – manuell geändert werden.

Fahrzeuge 

Der Fahrzeugstamm enthält eine Fülle von allgemeinen und technischen Daten, die vorwiegend in den Druckprogrammen wie Ladeliste, Fracht-/Rollkarte, Frachtbrief, usw. sowie in der Disposition herangezogen werden. Besondere Terminfelder (HU, ZU, SU, usw.) werden in allen relevanten Programmen als Hinweis angezeigt.

In einem weiteren Bereich können umfangreiche kalkulatorische Fahrzeugdaten für die Module „Kalkulation“ & „Fahrzeugkostenrechnung“ hinterlegt werden.

Personal

In diesem Stammdatenbereich wird vorwiegend das Fahrpersonal erfasst und ggf. mit dem entsprechenden Fahrzeugstammsatz verknüpft.

Güter & Verpackungen

Im Güter-Stamm können stets wiederkehrende Güter (im Datenumfang bis hin zu einer kompletten Sendung/Ladung) hinterlegt und mit entsprechenden Kundenstammsätzen verknüpft werden. Die Erfassung von GGVS-Angaben ist ebenso möglich wie auch die Verknüpfung mit der Lagerverwaltung.

Im Verpackungs-Stamm werden Verpackungen und Lademittel verwaltet, ggf. auch die jeweiligen Abmessungen und Beschaffungspreise sowie die Verknüpfung mit der Lademittelverwaltung.

Entfernungen

Die Ermittlung der Fracht- und Maut-Entfernungen erfolgt auf der Basis von digitalen Entfernungswerken. Diese sind sehr umfangreich,  absolut präzise und entsprechen durch unsere permanente Pflege und den ständigen Erweiterungen stets dem aktuellen Stand:

  • S&P Tarifentfernungen/Deutschland (GFT-Standard)
  • S&P Straßenentfernungen/Deutschland (BZG-Standard)
  • S&P Straßenentfernungen/Europa (BZG-Standard)
  • S&P Mautentfernungen/Deutschland (BZG-Standard)
  • Map&Guide Straßenentfernungen (in Vorbereitung)

Ferner enthält SPEDIFIX® ein „selbstlernendes" Entfernungswerk, in welchem individuelle Entfernungen (z.B.:  D-Berlin - RUS-Novosibirsk) einmalig hinterlegt werden und anschließend automatisch zur Verfügung stehen.

Tarife

SPEDIFIX® enthält bereits bei Programmauslieferung sämtliche Standardtarife wie Haus-Haus-Entgelte und Mauttabellen des BSL, die alten GFT- und Kundensatztarife, usw. Diese lassen sich jederzeit vom Anwender ändern und um beliebige Haustarife ergänzen. Dabei ist nahezu jede erdenkliche Tarifstruktur möglich, z.B. einerseits nach Entfernung, Relation, Zone, Postleitzahl, PLZ-Gebiet, usw. und andererseits nach Gewicht, Lademeter, Kubikmeter, Warenwert, Versicherungswert, Lademittel, Kilometersatz, Stundensatz, usw. Außer Frachttarife können auch beliebige Rollgeld-, Maut- und Versicherungstarife hinterlegt werden.