ZUKUNFT BRAUCHT HERKUNFT.

Historie

Vor mehr als 30 Jahren wurde von unserem Firmengründer Peter Fiebach der „Grundstein“ für SPEDIFIX® gelegt.
Grundlage dafür waren seine damals über 20-jährige Berufserfahrung als Speditionskaufmann sowie sein eigens dafür erworbenes Fachwissen in der Programmierung.

Unternehmensentwicklung

  • 2020

    SPEDIFIX® wird ständig um viele sinnvolle Funktionen & Module erweitert und an die permanent wachsenden Marktanforderungen der Logistikbranche angepasst. Heute wird die Traditionsmarke SPEDIFIX® von einem 7-köpfigen Team betreut und die über 2000 Anwender profitieren von unserer mehr als 30-jährigen Erfahrung rund um die Entwicklung und Pflege einer erfolgreichen Logistiksoftware.

  • 2007

    Mit der Entwicklung von SPEDIFIX® (Version 6.x) werden die Voraussetzungen für das damals neue 64-bit-Betriebssystem WINDOWS 7 geschaffen. Bereits 2010 erfolgt die erste Auslieferung.

  • 1997

    Entwicklungsbeginn von SPEDIFIX® (Version 5.x) unter dem neuen 32-bit-Betriebssystem MS-WINDOWS. Die erste Installation erfolgt im Jahr 2000.

  • 1992

    Beginn der Entwicklung von SPEDIFIX® (Version 4.x) unter dem Betriebssystem MS-DOS mit dem Ergebnis, dass schon 3 Jahre später mit der Vermarktung begonnen werden kann.

  • 1991

    Betriebsverlegung von Bensheim a.d. Bergstraße nach Langelsheim/Lautenthal im Oberharz und gleichzeitige Personalaufstockung von 2 auf 6 Mitarbeiter.

  • 1987

    Startschuss für SPEDIFIX® durch den Verkauf der 1. Softwarelizenz (Version 3.x). Fortan erfolgt eine kontinuierliche Weiterentwicklung dieser Branchensoftware und ständige Erweiterung des Kundenkreises, sodass bereits 1½ Jahre später das 100. Softwarepaket installiert wird.

  • 1986

    Firmengründung in Bensheim a. d. Bergstraße als „Ein-Mann-Betrieb“.

  • 1985

    Neuprogrammierung von SPEDIFIX® (Version 2.x) auf einem Osborne-PC unter dem damals neuen Betriebssystem MS-DOS.

  • 1984

    Beginn der Programmierung von SPEDIFIX® (Version 1.x) auf einem Personal-Computer „AlphaTronic“ der Firma Triumph-Adler in Nürnberg unter dem damaligen Betriebssystem CPM.